Maschinenbauwesen


Anhebende Maschine

Der Gebrauch der Kräne in der grossen Gebäudearbeit des Altertums wird durch historische Zeugnisse, Beschreibungen und Materialentdeckungen oder technische Details der verschiedenen Steine argumentiert. Hauptbestandteile des Kranes waren das Netz, das Anheben und das whinch Riemenscheibe-blockieren. Das Netz wurde normalerweise durch zwei gigantische Bauhölzer beim Formen rückwärts V. The des Hebers festgesetzt und Ausgleichung des Netzes stellte verschiedene Sachen mit besonders Riemenscheibe-blockieren sicher. Riemenscheibe-blockieren bestanden aus hölzernen Riemenscheiben, angebracht, normalerweise pro zwei, in leistungsfähige hölzerne Hüllen. Die Seile oder die woollies waren von den natürlichen Fasern. Das whinch, festgesetzt von der Rolle oder das thill und das System der Umdrehung, war hauptsächlich für die Behandlung Riemenscheibe-blockieren das Anheben wesentlich. Es war auch und für den Aufbau oder der Abstieg von sich Netz an der Installation des Kranes oder danach die Vollendung seiner Arbeit nützlich.
Wegen der Nichtvorhandseinweise der Verringerung von der Ursache von Friktionen von Verlusten der Mechanikerarbeit, vom Besitz der notwendigen anhebenden Kraft gegründet hauptsächlich in der grossen Länge der Hebelkraft der Umdrehung von whinch und nicht der starken Verbreitung der Zahl der Riemenscheiben. Bereitgestellt von jeder Arbeiterkraft war in allen Jahreszeiten - 18 20 Kilogramm. Das produktive von einer Krankraft war 800 1000 Kilogramm pro Arbeiter und die anhebende Geschwindigkeit war 40 Zentimeter pro Minute. Infolgedessen für das Anheben des Parthenon architrave von Höhe 12 m., sollte sie in whinch 10 bis 16 Arbeiter auf ungefähr halbstündigem arbeiten.

Anhebende Wassermaschine Perachoras

Diese Maschine wird durch hölzerne konstante Unterseite über Wasserbehälter, vorausgesetzt mit gedrehtem Rad festgesetzt, das acht Behälter in seiner Region holt. Außerdem wird sie mit einem System mit differentialen Rädern also der Bewegung der Tiere in den horizontalen Niveaubewegungen das vertikale Rad angeschlossen. Das Bildnis wurde mit Unterseite die archäologischen Entdeckungen von Perahora hergestellt (300 b.c.).

Pumpe chainlike Philos

Die Pumpe von Philos (260 - 180 p.H.) ist vom Bauholz hergestellt und wird durch 10 Wannen Transport des Wassers festgesetzt, das in hölzernes Rad gestützt wird. Das Rad von (Durchmesser 80 ungefähr Zentimeter, in der bestimmten Rekonstruktion) wird mit hölzernem winged geliefert, wem vom Fluß der Flußplätze und der Bewegungen und der gesamten Einheit umzieht. Mit dieser Pumpe ist das erzielte Steigen des Wassers und ihres Transportes über geschlossenes Niveau im wünschenswerten Punkt.

zurück zu Hauptmenü
www.ancient-technology.com

technology,ancient technology,ancient technology,ancient technology,ancient technology,ancient technology,ancient technology,ancient